Zeitraum
12.02.2021 – 08.04.2021
Look, it sprouts! «The ground responds next with an upwards signal of it’s own»

Feld und Karte

Über die Ausstellung

In der Arbeit «Feld und Karte» reflektiert Melanie Menzi ihre Aufenthaltsorte und fragt nach der Möglichkeit der Gleichzeitigkeit paralleler Räume. Mit Fundstücken, Fotografien, Skizzen und QR-Codes erschafft die Künstlerin assoziative Karten zwischen dem KEINRAUM und den digitalen Orten auf ihrer Webseite. Durch das Ausloten des Zufalls und dessen Grenzen bleiben die entstehenden Arrangements ungewiss. Im Verlauf der Ausstellung zeigte Menzi zwei unterschiedliche Setzungen.

Melanie Menzi

Melanie Menzi (*1995, St. Gallen) fügt in ihrer Arbeit inszenierte und spontane Fragmente zu neuwertigen Landschaften zusammen. Mit Bildern, Objekten und Ton erschafft sie ein assoziatives Geflecht zwischen inszenierter Idylle und zufälliger Absurdität.

13.03.21, 14 Uhr
cake session #1 nullkommanullvier kubikmeter: Melanie Menzi

In einem moderierten Künstlerinnengespräch gab Melanie Menzi Einblick in ihre Arbeit “Feld und Karte”. Über Zoom tauchten wir in physisch erschaffene und digitale Landschaften ein, sinnierten über Räume, Grenzen und die Möglichkeiten des re-collagierten Zufalls. Die Teilnehmenden erhielten im Vorfeld einen Glückskeks zugesendet – statt vor Ort mit Kuchen, wie es das Konzept der cake sessions will, diskutierten wir aufgrund Veranstaltungsbestimmungen aus der Ferne mit Textfragmenten aus dem aufgebrochenen Keks.

Chatverlauf cake session #1
Weitere Position zu diesem Thema
Sophie Germanier
On wormy connections
Weitere Position zu diesem Thema
Lourenço Soares
The Naturalist’s Doubt (Knowledge & Furniture)
Weitere Position zu diesem Thema
Ishita Chakraborty
The Songs of Resistance
Weitere Position zu diesem Thema
Alexandra Baumgartner
bread eaters chapter 1: Das Fundstück